Für Klimaschutz: Dresdner Zeitungen wählen mich als eines der Gesichter von 2023

Veröffentlicht am 30. January 2024.

Die Klimakrise ist auch für meine Heimatstadt Dresden eine große Bedrohung und ein unnötiges Risiko. Das sieht auch der Dresdner Oberbürgermeister Dirk Hilbert so. Aus meiner Sicht setzen Stadtrats und Stadtverwaltung zu wenig konkrete Maßnahmen um. Daher sind in Dresden etliche Initiativen aktiv.

Genau 9 Themen hat die Sächsischen Zeitung für den Jahresrückblick auf 2023 ausgewählt. Eines davon: unser Protest zur Dringlichkeit der #Klimakrise. Ich bin weiterhin bereit, dafür ins Gefängnis zu gehen.
Sächsische Zeitung: Umweltprotest mit Folgen: Klimakleber Christian Bläul verurteilt

Die Dresdner Neusten Nachrichten haben 10 Themen ausgewählt und unser Engagement in den den Jahresrückblick aufgenommen:
DNN: Platz 5: Warum es keine Klima-Blockaden mehr in Dresden gibt

Ganz korrekt ist der DNN-Artikel nicht: es gab zwar Treffen mit den Stadtratsfraktionen und dem Oberbürgermeister, aber die Pause der LG-Straßenblockaden ist, weil die Hotspot-Phase Dresden ohne Verhandlungserfolg zu Ende gegangen ist. Etliche Unterstützer:innen der Letzten Generation aus Dresden haben stattdessen in Berlin und Leipzig protestiert.

Ich stehe zu allen meinen Aktionen und wünsche mir mehr Klimaschutzmaßnahmen, um die CO₂-Emissionen zu senken. Ich wünschte dennoch, niemand außer Freunden und Familie würde mein Gesicht und Namen kennen - denn ich bin zum Bremsen der Klimakrise angetreten, nicht um bekannt zu werden. Ich halte mich für komplett unwichtig und normal. Was ich tu, das könnte jede:r machen.

Hier kommen ein paar Wege, die ihr gehen könnt, um die Klimakrise zu bremsen:

  • Private Treibhausgas-Emissionen reduzieren: vegan essen; nicht heizen; Transport mit Fuß, Fahrrad und Schiene
  • Politik beeinflussen: in einer Partei engagieren; in einer Klimaschutzini mitmachen; an Protesten teilnehmen; Petitionen mitzeichnen; Leserbriefe schreiben
  • Firmen beeinflussen: Arbeitsplatz schlau wählen; Kontakt aufnehmen
  • die Punkte oben mit Freund:innen und Familie besprechen

Fotos der Artikel

Foto des Zeitungsartikels „Umweltprotest mit Folgen: Klimakleber Christian Bläul verurteilt“
Foto des Zeitungsartikels „Platz 5: Warum es keine Klima-Blockaden mehr in Dresden gibt“

Pressearbeit

Ich bin gelegentlich mit Journalistinnen und Journalisten im Kontakt, um zu politische Themen wie Klimaschutz und sozioökonomische Gerechtigkeit zu sprechen.

Eine unvollständige Liste von Artikeln finden Sie hier.

Social Media