Strafbefehl für Blockade am 16.05.2022: 3150 €

Veröffentlicht am 6. September 2022.
Laut Strafbefehl soll ich 45 Tagessätze à 70 € zahlen. Den Einspruch dagegen habe ich am 26.08.2022 geschrieben, während ich in Stockholm in U-Haft saß. In meiner Zelle durfte ich nur Bleistifte haben, doch das Amtsgericht Dresden hat den Einspruch trotzdem akzeptiert.

Aktionsablauf

Ort: Hansastraße Dresden. Wir gehen bei grüner Fußgängerampel auf die Straße, ziehen uns Warnwesten an und halten die „Stoppt den fossilen Wahnsinn“-Banner im Stehen, während die Ampel für uns rot wird. Es ist ein Polizeihubschrauber im Einsatz. 2 junge Menschen aus der Nachbarschaft bringen geschnittenen Apfel in einem kleinen Eimer. Die Polizei löst uns mit Olivenöl aus Spritzen und transparenten Handschuhen - keine Spatel, keine Pinsel. Alle 4 Bienen geben Personalien an und bekommen einen Platzverweis. Wir legen Widerspruch gegen die Beschlagnahmung der Banner ein. Sonst dürfen wir alles behalten. Ich gehe anschließend ins Büro zum Arbeiten.

Fotos von der Aktion

Gerichtstermin

Die Hauptverhandlung ist für den 13.10.2022 um 11 Uhr im Sitzungssaal A1.37, Roßbachstraße 6, 01069 Dresden angesetzt.

Finanzielle Unterstützung

Ich kämpfe in meiner Freizeit für Klimagerechtigkeit. Da ich für mich entschieden habe, dass leider auch Aktionen zivilen Ungehorsams nötig sind, bekomme ich regelmäßig Geldforderungen von Behörden.

So könnt ihr mir Geld schicken:
  • meine E-Mail-Adresse bei PayPal ist [email protected].
  • Polygon Wallet Address für Ethereum ERC-20: 0xd049c573babd79a1329bcef55d7f021664674996
  • Solana: ExBWSd4cGU4Djctd9mjyXjZFhmqeeTC65SrtKinW4Jrq
  • Bitcoin: bc1qrz9cucuc50aglgdgmmfmq0v8we39r54wsv4x8x
  • meine IBAN erfahrt ihr, wenn ihr mir eine private Nachricht schickt.
  • Patreon: Gogowitsch
  • Steady: Gogowitsch
Ich bin eine Privatperson und kann keine Spendenquittung ausstellen. Ich selbst spende seit vielen Jahren für gemeinnützige Vereine in den Bereichen Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Naturschutz. Sollte ich mehr Geld bekommen als ich für Behördenrechnungen aus meinem Aktivismus brauche, dann spende ich es selbst weiter.

Meinen Lebensunterhalt verdiene ich als Angestellter.