Sächsische Zeitung

„Klimaaktivisten solidarisieren sich mit Bauern-Protest. Nachdem Bauern mit Traktoren Autobahnauffahrten in ganz Deutschland blockierten, solidarisieren sich nun Klimaaktivisten mit den Landwirten. Obwohl ihre Interessen nicht vollständig überenstimmen - eint sie ein Ziel.“

5 Tage lang im Fahrgastfernsehen

21.01.2024

Anfang 2024 haben die Bauernproteste die Berichterstattung dominiert. Unabhängig davon organisieren wir von Extinction Rebellion schon seit Sommer 2022 jeden Monat eine Straßenblockade, um für Klima­gerechtigkeit zu kämpfen. Da war es klar, dass ich der Presse gesagt habe, dass es neben der Protestform auch vom Thema her eine große Gemeinsamkeit gibt: bei beiden geht es um Klima. Um so mehr habe ich mich gefreut, dass diese Verbindung auch mehrere Tage lang durch das Fahrgastfernsehen in sächsischen Straßenbahnen und Bussen lief.

Christian Bläul im Amtsgericht Tiergarten.

Ich wurde zu 7 Monaten Gefängnis auf Bewährung verurteilt

16.11.2023

Ich wurde gestern am Amtsgericht Tiergarten von Richterin Schröder für die Teilnahme an 4 Straßenblockaden der Letzten Generation zu 7 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Die Staatsanwältin hatte zunächst 9 Monate auf Bewährung gefordert. Ein Aufhänger war, dass wir die Versammlung nicht angezeigt hatten. In Dresden koordiniere ich daher seit etlichen Monaten Blockaden in Abstimmung mit der Versammlungsbehörde. Die nächste wird am 07.12. stattfinden.

Sächsische Zeitung: Geburtstagsüberraschung von der Sächsichen Zeitung

02.01.2023

Ich bin ein eher introvertierter Mensch. Ich bin arbeite lieber meist als zu feiern. Aufmerksamkeit finde ich ein wenig seltsam.

Mit euch zusammen durfte ich noch eine Runde um die Sonne erleben: Ich hatte am Montag meinen 41. Geburtstag und habe im ganz kleinen Kreis mit meiner Familie gefeiert.

Seitdem habe ich völlig überraschend etliche schöne Nachrichten und auch Geldspenden von Unbekannten erhalten. Ich bin sooo dankbar, dass Menschen sich die Mühe machen! 🤩 Ich bin nicht wichtig. Was ist passiert? Ein Irrtum?